Der Gründer des Foot Clan

Hoffentlich wird auch der neue Teenage Mutant Ninja Turtles Film wieder auf die Entstehungsgeschichte des Foot Clans eingehen. In der aktuell von Nickelodeon ausgestrahlten Turtles Serie wurden vor Kurzem einige Details über die Ursprünge des mysteriösen Ninja Bundes offenbart. Der Shredder berichtete seinen unwissenden Anhängern dort über folgende Begebenheiten (s. Teenage Mutant Ninja Turtles – s2e19 – The Legend of the Kuro Kabuto):

Der gefürchtete Ninja Krieger Koga Takuza gründete vor mehr als 1500 Jahren den Foot Clan. Seine Waffenfertigkeit gilt bis in die Gegenwart als unübertroffen. Während seiner Beutezüge machte Takuza vor Niemandem Halt. Selbst die einflussreichsten Herrscher und stärksten Samurai fielen seinem unbarmherzigen Verwüstungswahn zum Opfer. Aus den heiligen Götzenbildern und Totemwaffen der besiegten Feinde fertigte Takuza den Kuro KabutoShredders unverkennbaren Helm, der als höchste Kostbarkeit und wichtigstes Symbol des Foot Clans gilt.

Shredders Ausführungen stehen hierbei in direktem Widerspruch zu den Geschehnissen, die in den aktuellen IDW Comics geschildert werden. Dort erzählt man nämlich die folgende Geschichte (s. Teenage Mutant Ninja Turtles – The Secret History of the Foot Clan):

Im feudalen Japan war der Samurai Takeshi Tatsuo ein Gefolgsmann des Adligen Ashikaga Yuu. Tatsuos kämpferischeFähigkeiten waren sehr beeindruckend, doch sein starkes Verlangen nach Blutvergießen beunruhigte Yuu. Die Angst vor Tatsuo war so groß, dass er kurzerhand beschloss, seinen langjährigen Untergebenen in eine tödliche Falle zu locken. In den Bergen sollte ein verstecktes Heer den großen Krieger übermannen und seinem unstillbaren Blutdurst ein Ende setzen. Der Plan scheiterte und Tatsuo besiegte das Heer. In einem erbitterten Kampf verlor er sein Bein und sah sich im Begriff zu verbluten, doch die Hexe Kitsune  rettete den geschwächten Ronin und machte ihn auf magische Weise wieder vollkommen. Der zurückgelassene Fuß wurde zum Symbol des Foot Clan, den Takeshi Tatsuo alsbald gründete.

Dieser Mythos weicht wiederum stark von den ursprünglichen Mirage Comics ab, wo sich die Gründung des Foot Clans wie folgt ereignet:
Als die Turtles einst in die Vergangenheit reisten um den Schurken Savanti Romero zu stoppen, kam es im mittelalterlichen Japan zu einem Zusammentreffen zwischen Raphael und den beiden Ronin Sato und Oshi. Raphael freundete sich mit ihnen an und lehrte ihnen die Grundzüge des Ninjutsu. Ermutigt durch die neuerlangten Fertigkeiten und die enigmatisch anmutende Lehrergestalt, gründeten Sato und Oshi den Foot Clan, denn jede lange Reise beginnt mit einem einzelnen Schritt und so würde auch der Foot Clan im Laufe der Zeit wachsen und an Bedeutung und Einfluss gewinnen.

Mit jeder neuen Inkarnation der Turtles wird ein neuer Mythos geboren. Wir dürfen gespannt sein, ob die Offenbarungen über den Foot Clan im kommenden Film Kongruenzen zu den vergangenen Erzählungen aufweisen oder mit ganz neuen Geschichten aufwarten. Wer ist nun aber tatsächlich der Gründer des Foot Clans? Vermutlich hängt die Antwort auf diese Frage stark von persönlichen Vorzügen ab. Man müsste daher eher fragen: Welche Version der Turtles ist dir die liebste?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s